Scarlett & Browne – Die Outlaws*

Autor: Jonathan Stroud
Seiten: 448
Erscheinungstermin: 13.04.2021
ISBN: 978-3-570-16596-6
Meine Bewertung: ⭐⭐⭐⭐
Zum Verlag:

Klappentext:

Ein tragisches Unglück in ihrer Vergangenheit hat die 17-jährige Scarlett McCain zur Gesetzlosen gemacht. Inzwischen ist sie eine geschickte Bankräuberin, hervorragende Kämpferin und Meisterschützin. Nach einem ihrer Beutezüge trifft sie bei ihrer Flucht durch die Wälder auf den hilflosen 15-jährigen Albert Browne. Wider besseres Wissen erklärt sich Scarlett bereit, ihm zu helfen. Ein fataler Fehler. Halb England ist dem Jungen auf den Fersen, der über eine geheimnisvolle Fähigkeit verfügt, und die andere Hälfte jagt Scarlett wegen ihrer Überfälle. Und so beginnt eine halsbrecherische Flucht durchs ganze Land, die Verfolger im Nacken …

Meinung:

Für mich war es das erste Buch des Autors, aber natürlich war er mir durch die Lockwood & Co. Reihe bekannt und da diese recht beliebt war, habe ich mich sehr auf das neuste Buch von ihm gefreut. Auch wenn das Buch für mich zu keinem Highlight geworden ist, hat mir das Lesen trotzdem sehr gut gefallen.

Der Leser trifft auf Scarlett McCain, welche als 17-jährige Gesetzlose von eine Bankraub zum anderen lebt und ihre Fähigkeiten als Kämpferin und Meisterschützin schützten sie. Sie ist gerade auf der Flucht, als sie zufällig auf den 15-jährigen Albert Brown trifft. Albert Brown heftet sich an ihre Fersen und sie entscheidet sich dazu im zu helfen, doch was sie nicht ahnt: nicht nur sie wird verfolgt und Alberts Verfolger sind weit gefährlicher als ihre.

Der Einstieg in die Geschichte hat mir sehr gefallen, weil das Buch gleich spannend beginnt und der Leser sich direkt ein Bild von Scarletts Fähigkeiten machen kann. Die Spannung wird sehr lange aufrecht erhalten und ich hatte keine Probleme die ersten hundert Seiten an einem Rutsch zu lesen. Schnell trifft Scarlett auf Albert und die Geschichte kommt ins Rollen. Ich fand die ein oder anderen Szenen sehr unterhaltsam und auch der Umgang der beiden hat mich zum Schmunzeln gebracht. Scarlett möchte ich mit ihrer Art direkt und das hat sich auch im Laufe des Buches nicht geändert. Es wird auch sehr deutlich, dass sie sich langsam an Albert gewöhnt. Leider hat mir Albert mit seiner Art leider nicht gefallen. Es gibt nur sehr wenig Bücher bei denen ich einen Hauptprotagonisten nicht sehr gerne mag, aber bei dem Buch ist das leider der Fall. Das Albert auf der Flucht ist hat einen sehr guten Grund. Die ganze Geschichte hinter Albert und seiner Flucht hat mir sehr gut gefallen und da wartet eine spannende Geschichte auf den Leser. Für mich hat Albert über das ganze Buch hinweg irgendwie keine Handlungen ausgeübt und wurde von Scarlett eher mitgezogen, auch wenn er ein genaues Ziel vor Augen hat. Zudem habe ich auch nur sehr schlecht einen Zugang zu den beiden Charakteren bekommen und sie wurden für mich eher Oberflächlich gestaltet. Beim lesen hatte ich noch keine genaue Antwort darauf ob dieses Buch der Auftakt einer Reihe ist und ich habe mich oft dabei erwischt, dass ich mir eine Fortsetzung wünsche und dazu auch eine klare Charakter Entwicklung. Zum Glück habe ich am Ende herausgefunden, dass es eine Fortsetzung gibt 😉

Die Gestaltung der Welt hat mir sehr gut gefallen. Vorne im Buch gibt es eine Karte, aber auch ohne die Karte kann man den Gestaltungen des Autors sehr gut folgen. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und passt sehr gut für die junge Zielgruppe ab 13 Jahren. Die Geschichte ist abwechslungsreich, spannend, interessant und actionreich und ich habe nichts auszusetzen. Ruhige und Spannende Szenen wechseln sich sehr gut ab, so das es nie langweilig wird.

Fazit:

Der Leser verfolgt Scarlett und Albert auf der Flucht. Zwei Flüchtige, die Unterschiedlicher nicht sein könnten. Mit einer spannenden, abwechslungs- und actionreichen Geschichte ist das Buch ein gelungener Auftakt einer Reihe, die aufjedenfall Lust auf mehr macht. Das Setting kann überzeugen und auch die Gestaltung des Autors lässt keine Wünsche übrig. Mit Scarlett findet die Geschichte eine starke Protagonistin, die als Gesetzlose durchs Land zieht. Obwohl ich mit Albert in Band 1, durch sein Verhalten noch nicht ganz warm geworden bin, freue ich mich schon sehr auf den zweiten Band und hoffe auf eine Charakter Entwicklung. Band 1 schließt zwar irgendwie in sich ab, aber keiner wird an dem weiterlesen drum herum kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: